Financial Law Conference #2 

Brennendes Geheimnis

Erlangung und Verwertung von Informationen

Dienstag, 14. Mai 2019. 14.00 – 18.15 Uhr

KV Zürich Business School

Dass nicht jede Information jedem zugänglich sein kann und soll, ist nicht mehr selbstverständlich. In Zeiten, in denen Staaten deliktische Datenerlangung belohnen und Datendiebe wie Helden gefeiert werden, die sich zum Wohle der Allgemeinheit opfern, scheint die Art der Informationserlangung rasant an Bedeutung zu verlieren. Staaten sehen den Weg der Rechtshilfe als Hindernis, in Verwaltungsverfahren aufgrund von Mitwirkungspflichten gewonnene Informationen werden zwanglos in Strafverfahren verwendet, interne Untersuchungsergebnisse auch extern verwendet.

Die Tagung widmet sich drei Aspekten dieses Themas: den verbotenen Handlungen für einen fremden Staat, dem Konflikt von Auskunftspflicht und Geheimhaltungspflicht bei der Finanzmarktaufsicht sowie den Internen Untersuchungen.

Referenten

Michael Kunz

Michael Kunz

Fürsprecher, LL.M.

Selbständiger Fürsprecher und Inhaber von KUNZ COMPLIANCE in Bern, Fachredaktor für Compliance bei jusletter. Ehemals: Untersuchungsrichter für Wirtschaftsdelikte im Kanton Bern und Mitarbeiter im Rechtsdienst der EBK.

Markus Husmann

Markus Husmann

Advokat

Advokat mit Schwerpunkt Straf- und Strafprozessrecht in Basel. Autor der Kommentierung von Art. 271-274 StGB im Basler Kommentar. Publikationen zum Thema verbotene Rechtshilfe und Staatsschutzdelikte.

Mark Livschitz

Mark Livschitz

Dr. iur., Rechtsanwalt

Selbständiger Rechtsanwalt bei Mark Livschitz AG (Zurich), Lehrbeauftragter an der Universität Fribourg im Rahmen des Master of Laws in Cross-Cultural Business Practice, Autor zahlreicher Aufsätze und diverser Buchkapitel über Anti-Korruption und sachverwandte Gebiete.

Programm

14.00 Uhr

Begrüssung sowie Einführung in die Tagungsreihe

Marcel Alexander Niggli

Einführung in das Thema

Thomas Klein/Gianni Rizzello

14.10 Uhr

Selbstbelastende Aussagen in Enforcementverfahren der FINMA und deren Verwendung im Strafprozess

Michael Kunz

14.50 Uhr

Internationale Kooperation im Spannungsfeld der Staatsschutzbestimmungen

Markus Husmann

15.30 Uhr

Von der internen Untersuchung zur externen Heimsuchung – was nützen mir interne Untersuchungen extern?

Mark Livschitz

 

16.10 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr

Panel mit den Referenten

Fragen aus dem Publikum, Erfahrungsaustauch und Diskussion

Leitung: Marcel Alexander Niggli

17.30 Uhr

Schlusswort und Ausblick auf die nächste Tagung

Marcel Alexander Niggli

Ab 17.30 Uhr

Apéro Riche

Kosten

CHF 350.- inkl.
Pausenerfrischungen und Apéro Riche

Ort

KV Zürich Business School
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Leitung

Prof. Dr. iur. Marcel Alexander Niggli

RA lic. iur Thomas Klein
RA lic. iur. Gianni Rizzello
Fürsprecher Gerrit Straub

KV Zürich Business School

Sihlpostgasse 2<br/>8004 Zürich

Anmeldung

4 + 11 =